Deutsch

Bob der Bär repariert alle möglichen Kuscheltiere. Von Bären über Elefanten hin zu Mäusen und Hasen. Er versucht sie so schnell wie möglich zu reparieren, meistens innerhalb von einer oder zwei Wochen. Sie können Ihr Stofftier direkt zu ihm bringen (er lebt in Rijen, zwischen Tilburg und Breda in den Niederlanden). Wenn das nicht möglich ist, können Sie Ihr Stofftier via Einschreiben verschicken. Da viele Kuscheltiere Hilfe brauchen, gibt es eine Warteliste. Kleinere Verletzungen und Wattetransfusionen können innerhalb kurzer Zeit behandelt werden.

Ich glaube, dass jedes Kuscheltier ein Leben lang halten sollte, wenn nicht sogar länger. Deshalb berechne ich nur die Materialkosten und nicht die Zeit, die ich für die Reparaturen an Ihrem Kuscheltier benötige. Es kommt vor, dass uns Leute zusätzlich etwas geben. Zusätzliches Geld wird an eine der Wohltätigkeitsorganisationen, die Bob unterstützt, gespendet. Die Spende geht entweder an Bearforest (dort kümmert man sich gut um echte Bären, mehr Informationen gibt es auf bearsinmind.org), Kika (sie sammeln Geld für Forschung, die bei der Heilung von Krebs bei Kindern hilft), Krankenwagenwunschstiftung oder Make a Wish Niederlande (sie sorgen dafür, dass Träume von sehr kranken Kinder wahr werden).

Wenn Sie Ihr Kuscheltier von mir reparieren lassen wollen, senden Sie mir bitte eine E-Mail an: info@bobdeberendokter.nl

Hier sind einige Beispiele von Reparaturen, die ich ausgeführt habe:

Bob der Bärendoktor stellt außerdem Kleidung für Stofftiere her. Für Kika-Bären, aber auch für Patienten, die bei uns sind. Hier sind einige Beispiele: